wehtun
wehtun [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Bsp.:

Es wird ein bisschen wehtun.

Der Junge verletzte sich am Bein.

Der Kopf tat ihr schrecklich weh.

Mein Fuß tut jetzt richtig weh.

Ich habe meine Hand im Garten verletzt.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wehtun — V. (Grundstufe) Schmerzen verursachen Synonym: schmerzen Beispiele: Mein Arm tut mir weh. Hat das dir wehgetan? …   Extremes Deutsch

  • wehtun — weh tun (umgangssprachlich); Schmerzen zufügen; verwunden; verletzen; weh tun; schmerzen * * * weh|tun [ ve:tu:n] <itr.; hat (ugs.): schmerzen: mein/der Kopf, Bauch tut [mir] weh (ich habe Kopf , Bauchschmerzen); wo tut es [dir] denn weh? (wo… …   Universal-Lexikon

  • wehtun — 1. beißen, bohren, brennen, drücken, nagen, plagen, quälen, Qualen/Schmerzen bereiten, schmerzen, stechen, ziehen, ziepen; (geh.): foltern, Pein bereiten, peinigen; (ugs.): zwacken; (bes. südd., österr.): zwicken; (ugs. veraltend): kneifen. 2. a) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • wehtun — we̲h·tun; tut weh, tat weh, hat wehgetan; [Vi] 1 jemandem wehtun jemandem einen körperlichen oder seelischen Schmerz zufügen ≈ jemanden verletzen: Deine Bemerkung hat mir wehgetan; Lass das, du tust mir weh! 2 etwas tut (jemandem) weh etwas ist… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • wehtun — wehtunv wasmirwehtut=Spielansage»Kreuz«.Wortspielmit»Kreuz=Treff«und»Kreuz=Rücken«.Kartenspielerspr.1920ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • wehtun — D✓weh|tun , weh tun ; ich habe mir D✓wehgetan oder weh getan; das braucht nicht D✓wehzutun oder weh zu tun …   Die deutsche Rechtschreibung

  • sich wehtun — sich wehtun …   Deutsch Wörterbuch

  • schmerzen — weh tun; wehtun * * * schmer|zen [ ʃmɛrts̮n̩] <itr.; hat: a) körperliche Schmerzen bereiten, verursachen: das verletzte Bein schmerzt; der Rücken schmerzte ihn/ihm. Syn.: ↑ martern, ↑ peinigen (geh.), ↑ piesacken (ugs.) …   Universal-Lexikon

  • schmerzen — 1. beißen, bohren, brennen, malträtieren, nagen, plagen, quälen, Qualen/Schmerzen bereiten, stechen, traktieren, ziehen, ziepen, zusetzen; (geh.): foltern, martern, Pein bereiten, peinigen; (ugs.): nicht in Ruhe lassen, piesacken, triezen, wehtun …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • quälen — 1. a) foltern, [körperliche] Qual/Pein bereiten, malträtieren, misshandeln, schinden; (geh.): martern; (geh. veraltend): peinigen. b) das Leben schwer/zur Hölle machen, schikanieren, [seelische] Qual/Pein bereiten, treten, übel mitspielen; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”