glücken


glücken
glücken [Redensart]
Bsp.:

Trotz unserer Befürchtungen glückte das Projekt.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • glucken — glucken: Die germ. Verben mhd. glucken, klucken, niederl. klokken, engl. to cluck, schwed. klucka sind lautnachahmenden Ursprungs. Damit ‹elementar›verwandt sind z. B. lat. glocire »glucken« und lit. žliúgauti »schluchzen«. Im germ.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Glücken — Glücken, verb reg. neutr. welches das Hülfswort haben, bey manchen auch seyn erfordert, aber nur unpersönlich gebraucht wird, für gelingen, eines Verlangen und Absicht gemäß erfolgen, besonders so fern dieser Erfolg nicht in unserer Gewalt stehet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • glucken — Vsw vom Lockruf der Bruthennen erw. fach. (13. Jh.) Stammwort. Lautnachahmendes Wort, das viele Parallelen hat (mhd. klucken, glucken, mndl. clocken, ae. cloccian; außergermanisch gr. klṓzein krächzen, schnalzen , l. glōcīre mit seinen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Glucken — Glucken, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und im gemeinen Leben den Laut nachahmet, den die Hühner von sich geben, wenn sie brüten wollen, oder wenn sie ihre Jungen führen. Die Henne glucket den ganzen Tag. Anm. Im Niders …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • glücken — V. (Mittelstufe) durch die Gunst der Umstände gelingen Beispiele: Das Experiment ist geglückt. Der Start meines Unternehmens ist mir sehr gut geglückt …   Extremes Deutsch

  • Glucken — ist leichter als Eierlegen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Glücken — 1. Allzu grosses Glücken muss in sich ersticken. 2. Dem einen glückt, was Hunderten misglückt. 3. Em glückt allens, da wull hei nen Buck melken. (Mecklenburg.) – Raabe, 75. 4. Es glücket nicht jederman. – Henisch, 1654, 57; Petri, II, 249. Frz.:… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • glücken — hinhauen (umgangssprachlich); klappen (umgangssprachlich); gelingen; erreichen * * * glü|cken [ glʏkn̩], glückte, geglückt <itr.; ist: nach Wunsch gehen, geraten /Ggs. missglücken/: bisher ist ihr alles geglückt; die Torte will mir nicht… …   Universal-Lexikon

  • Glucken — Das Wort Glucken steht für eine Pilz Gattung, siehe Glucken (Pilz). eine Nachtfalter Familie, siehe Glucken (Schmetterling). für brütende Hennen, siehe Glucke. Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur U …   Deutsch Wikipedia

  • glucken — auf den Eiern sitzen, ausbrüten, bebrüten, brüten, horsten, nisten. * * * glucken:1.⇨brüten(1)–2.⇨dahinleben glucken→brüten …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.