kleine Säule


kleine Säule
kleine Säule

Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Säule — Säule, 1) ein senkrecht stehendes Stück Bauholz, welches etwas trägt od. unterstützt, bes. in hölzernen Wänden; 2) jede senkrecht stehende Unterstützung, bes. eine nach bestimmten Regeln u. Verhältnissen geformte, frei stehende, runde, mehr hohe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Säule — Die drei Hauptteile jeder Säulenordnung sind: das auf der Säule ruhende Gebälk, diese selbst und der wagerechte, sie unterstützende Unterbau (Säulenstuhl, Stylobat). Das Gebälk zerfällt von unten nach oben wieder in drei Teile, den Architrav, den …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Säule (Begriffsklärung) — Der Begriff Säule bezeichnet Säule, lotrechte Stütze mit rundem oder polygonalem Querschnitt Fahrzeugsäule, im Fahrzeugbau die Verbindung von Dachbereich und Karosserieunterbau Gynostemium, in der Botanik Verwachsungsprodukt von Staubblättern und …   Deutsch Wikipedia

  • Revor Sammelstiftung 2. Säule — Rechtsform Stiftung Gründung 1985 …   Deutsch Wikipedia

  • Pflug [1] — Pflug, ein Ackergeräth zum Pflügen (s.d.). In neuerer Zeit hat man den P. auf alle mögliche Weise zu verbessern gesucht, u. seine Erbauung auf sorgfältige Berechnung der Friction, des Keils u. der Wirksamkeit der Kraft gegründet. Der P. soll… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Friedrich Drake — Viktoria auf der Berliner Siegessäule …   Deutsch Wikipedia

  • Kolonaki — (griechisch Κολωνάκι, wörtlich ‚kleine Säule‘) ist ein Stadtteil im Zentrum der griechischen Hauptstadt Athen. Kolonaki ist ein wohlhabender, eleganter Bezirk, Treffpunkt der Athener „Schickeria“, von Intellektuellen und Künstlern. Kolonaki… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel, S. (12) — 12S. Daniel, Stylita, (11. Dec.). Dieser hl. Daniel, der Stylite oder Säulensteher genannt, war aus der Stadt Maratha bei Samosata gebürtig und bezog in seinem zwölften Lebensjahre ein nahe gelegenes Kloster, wo er sich durch sein Streben nach… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Accoudoir — Chorgestühl im Erfurter Dom Als Chorgestühl bezeichnet man ein oder mehrreihige Sitzreihen an den Längsseiten des Chorraums einer Kirche. Einige Chorgestühle werden bis heute von geistlichen Würdenträgern unter anderem in Gottesdiensten und beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Chorgestühl — im Erfurter Dom Als Chorgestühl bezeichnet man ein oder mehrreihige Sitzreihen an den Längsseiten des Chorraums einer Kirche. Einige Chorgestühle werden bis heute von geistlichen Würdenträgern unter anderem in Gottesdiensten und beim Stundengebet …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.