ruhig
ruhig [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
leise
fest
sicher
still
Bsp.:

Er führt heutzutage ein ruhiges Leben.

Unser Hotel war sehr ruhig.

Die Temperatur in dem Raum wurde gleichmäßig gehalten.

Sie hat eine feste Arbeit.

Du musst geduldig sein und ruhig bleiben.

Bleiben Sie ruhig und geben Sie Ihre Informationen ruhig.

Der Raum ist ruhig.

Wir leben in einer ruhigen Gegend.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruhig — Ruhig, er, ste, adj. et adv. Ruhe habend, und darin gegründet, in allen Bedeutungen des Abstracti Ruhe, besonders von der Abwesenheit lebhafter, ermüdender Bewegungen und beschwerlicher Empfindungen. Ruhig seyn, stille, aufhören, rauschende, sich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ruhig — Adj. (Grundstufe) frei von Lärm und Geräuschen Synonym: still Beispiele: Wir wohnen in einer ruhigen Gegend. In der Stadt war es ruhig. ruhig Adj. (Grundstufe) keinen Lärm machend Synonyme: leise, still Beispiel: Wir haben sehr ruhige Nachbarn.… …   Extremes Deutsch

  • ruhig — ¹ruhig 1. bewegungslos, erstarrt, leblos, ohne Bewegung, reg[ungs]los, starr, statuenhaft, unbeweglich, unbewegt, wie angewurzelt/gelähmt, wie tot/versteinert; (Med., Zool.): torpid; (bildungsspr.): wie paralysiert. 2. a) geräuscharm, geräuschlos …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ruhig — 1. Ich suche ein ruhiges Zimmer. 2. Nachts ist es hier in der Straße sehr ruhig. 3. Du kannst ruhig rauchen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • ruhig — 1. ↑immobil, ↑sedat, 2. ↑adagio, ↑andante, ↑quieto, ↑serio, tranquillo …   Das große Fremdwörterbuch

  • ruhig — unbeschwert; entspannt; gelöst; locker; ungezwungen; unbesorgt; sorglos; ruhend; starr; stationär; bewegungslos; ortsfest; …   Universal-Lexikon

  • ruhig — ru·hig1 [ ruːɪç] Adj; 1 <ein Mensch, ein Ding> so, dass sie sich wenig oder gar nicht bewegen ↔ unruhig: ruhig auf dem Stuhl sitzen und warten; Das Meer ist heute ganz ruhig 2 mit wenig Lärm ↔ laut (2) <ein Zimmer, eine Wohnung, eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ruhig — 1. Es muss jetzt alles ruhig bleiben, der Junker will den Namen schreiben. 2. Ruhig im Geist, sagt der Schneizenhöfer. (Tübingen.) – Hoefer, 950. 3. Ruhig öm Saal, de Frû Meistere wöll tanzen. – Frischbier2, 3167. 4. Sei doch ruhig, liebes Kind,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • ruhig — ru|hig ; ruhig Blut bewahren; ruhig sein, werden, bleiben; ein Gelenk D✓ruhig stellen oder ruhigstellen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ruhig — Ruhe: Das altgerm. Substantiv mhd. ruo‹we›, ahd. ruowa (daneben ablautend rāwa), mniederl. roe, aengl. rōw, schwed. ro beruht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf der idg. Wurzel *er‹ə› , *rē »ruhen«, vgl. z. B. griech. erōē̓… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”