Rücken
Rücken [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Bsp.:

Sie lag auf dem Rücken.

Ich habe einen kaputten Rücken.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rücken — rücken …   Deutsch Wörterbuch

  • Rücken — Rücken, verb. reg. welches in doppelter Gestalt üblich ist. I. Als ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn, den Ort vermittelst einer kurzen vorüber gehenden Bewegung verändern, wo es nur von einer geringen Veränderung des Ortes auf Ein Mahl, welche …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rücken — Rücken: Die altgerm. Körperteilbezeichnung mhd. rück‹e›, ruck‹e›, ahd. rucki, ‹h›rukki, niederl. rug, aengl. hrycg (engl. ridge »‹Berg›rücken, Grat«), schwed. rygg gehört im Sinne von »Krümmung« zu der unter ↑ schräg dargestellten idg. Wortgruppe …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rücken — Sm std. (8. Jh.), mhd. ruck(e), rück(e), ahd. hrucci, ruggi, rucke, as. hruggi Stammwort. Aus g. * hrugja m. Rücken , auch in anord. hryggr, ae. hrycg, afr. hregg. Herkunft unklar. Am genauesten würde air. crocenn Rücken entsprechen (in diesem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • rücken — rücken: Das altgerm. Verb mhd. rücken, ahd. rucchen, niederl. rukken, schwed. rycka ist unbekannter Herkunft. Mit diesem Verb (Intensivum) hängen im germ. Sprachbereich zusammen die nord. Sippe von schwed. mdal. rucka »wiegen, schaukeln,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • rücken — V. (Grundstufe) etw. an eine andere Stelle schieben Beispiel: Rücke den Sessel zu mir! Kollokation: den Tisch ans Fenster rücken …   Extremes Deutsch

  • rücken — Könnten Sie bitte ein Stück rücken? Dann kann ich auch sitzen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Rücken — (Dorsum), die hintere Wand des Rumpfes vom untern Rand des Nackens (s.d.) bis zur Lendengegend, hauptsächlich von der Wirbelsäule, deren Dornfortsätze als Rückgrat sichtbar sind, und den zahlreichen Rückenmuskeln gebildet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • rücken — rücken(rückengehen)intr 1.fliehen;entweichen.⇨ausrücken.Rotw1862ff. 2.fahnenflüchtigwerden.Soldseitdemspäten19.Jh. 3.dieWohnungheimlichaufgebenunddierückständigeMieteschuldigbleiben.SeitdemletztenDritteldes19.Jhs …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Rücken — Rụ̈·cken der; s, ; 1 die Seite des Körpers (zwischen Hals und Gesäß), die beim Menschen hinten ist ↔ Bauch, Brust <ein breiter, gebeugter, krummer, steifer Rücken; einen runden Rücken machen; auf dem Rücken liegen; auf den Rücken fallen;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”