Kamm
Kamm [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Bsp.:

Wir benützen zum Frisieren Kamm und Bürste.

Du musst deine Haare kämmen.

Ich kann meinen Kamm nicht finden!


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kamm — aus Horn, normannisch Kunststoffkamm Der Kamm ist das älteste und am längsten in Benutzung stehende …   Deutsch Wikipedia

  • Kamm — is a surname.People named Kamm: * John Kamm, American businessman and human rights activist * Oliver Kamm (1963 ), political writer * William Kamm (1950 ), leader of Catholic sect * Willie Kamm (1900 1988), baseball player * Wunibald Kamm (1893 – …   Wikipedia

  • Kamm — Kamm: Der Name des zum Ordnen und Stecken der Haare dienenden Gerätes mhd. kam‹p›, ahd. kamb, niederl. kam, engl. comb, schwed. kam bedeutet eigentlich »Zähne« (kollektiv). Das altgerm. Wort beruht mit Entsprechungen in anderen idg. Sprachen auf… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kamm — Kamm, 1. s.v.w. Krone, Oberfläche eines Straßen oder Bahndammes, Wehr u. dergl. 2. Oberster schützender Abschluß einer Mauer (s. Kappe), gebildet aus Deckplatten aus Sandstein oder Zementgußsteinen, aus gerolltem Backsteinmauerwerk in Zement oder …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kamm — Sm std. (10. Jh.), mhd. kambe, kamme m./f., kam(p), ahd. kamb, as. kamb Stammwort. Aus g. * kamba m. Kamm , auch in anord. kambr, ae. camb. Dieses vergleicht sich zunächst mit ai. jámbha m. die Zahnreihen ( das Gezähne , ig. * gómbho ), im Plural …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kamm — Kamm, 1) (Haarkamm), Werkzeug, die Haare zu reinigen, in Ordnung zu bringen od. in die Höhe zu stecken. Man hat enge Kämme, auf zwei Seiten mit Zähnen versehen, sie dienen die Kopfhaut von Schuppen u. von Ungeziefer zu reinigen u. sind von Horn,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kamm — Kamm, beim Pferd der obere Teil des Halses, an dem die Mähne sitzt; auch der Vorderrücken des Schwarzwildes, bes. die langen Borsten daselbst, der häutige Auswuchs auf dem Scheitel der echten Hühner und des Kammgeiers und die aufrecht stehende… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kamm — Kamm, bekanntes Geräth zum Ordnen, Reinigen und Festhalten der Kopfhaare, aus Horn, Elfenbein, zuweilen auch aus Holz verfertigt. In der Weberei das Werkzeug, mittelst dessen die Kettenfäden in geordneter Reihe erhalten u. zugleich die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kamm — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Kamm — 1. An Kamm und Sporen erkennt man den Hahn. Holl.: Aan kam en sporen kent men den haan. (Harrebomée, I, 377a.) 2. An Kamm und Sporen sieht man, ob der Hahn alt oder jung ist. Holl.: Kam en sporen van den haan doen zijn ouderdom verstaan.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”