kämmen
kämmen [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Kamm
Bsp.:

Wir benützen zum Frisieren Kamm und Bürste.

Du musst deine Haare kämmen.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kammen — est une localité du comté de Troms, en Norvège. Géographie Administrativement, Kammen fait partie de la kommune de Karlsøy. Annexes Liens internes Liste des localités du comté de Troms …   Wikipédia en Français

  • Kämmen — Kämmen, 1) Haare mit einem Kamme reinigen od. ordnen; 2) zwei Bauhölzer durch einen Kamm (s.d. 5) vereinigen; 3) Gespinnstfasern gerade u. parallel legen, dabei die kurzen von den langen sondern u. sie so zum Verspinnen geschickt machen, s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kämmen — Kämmen, das Abstreifen der Wolle des Hafen oder des Haares beim Fuchs in ungewöhnlicher Menge durch einen Streifschuß; ein Zahnrad mit Holzzähnen versehen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kämmen — Kämmen, Verfahren der Spinnerei (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • kämmen — ↑frisieren, ↑peignieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • kämmen — V. (Grundstufe) sich oder jmdm. eine Frisur mit einem Kamm machen Beispiele: Die Mutter kämmt ihrem Kind die Haare. Sie kämmt sich vor dem Spiegel …   Extremes Deutsch

  • kämmen — bürsten; frisieren * * * käm|men [ kɛmən] <tr.; hat: bei sich selbst oder bei jmd. anderem das Haar mit einem Kamm in eine gewünschte Form bringen: das Mädchen hat die Puppe gekämmt; ich habe mir das Haar gekämmt; sie kämmt sich. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • Kämmen — Kamm aus Horn, normannisch Kunststoffkamm Der Kamm ist das älteste und am längsten in Benutzung stehende Instrument zur Körperpflege. Mit seiner Hilfe können …   Deutsch Wikipedia

  • Kämmen — 1. Es ist vergeblich (übel) kemmen, da kein Haar ist. – Petri, II, 278; Winckler, V, 8; Reinsberg IV, 2. 2. Je seltener man sich kämmt, desto mehr rauft man sich. 3. Kämm dich, wasch dich, putz dich schien, denn wir wull n zum Tanze gihn. (Schles …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • kämmen — kạ̈m·men; kämmte, hat gekämmt; [Vt] jemanden / sich kämmen; jemandem / sich die Haare kämmen jemandes / seine eigenen Haare mit einem Kamm1 glatt und ordentlich machen und ihnen so eine bestimmte Form geben ↔ bürsten: Kämm dir die Haare nach… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”