(irgend)ein(e)


(irgend)ein(e)
(irgend)ein(e) [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
etwas
einige
manche
Bsp.:

Ich hätte gern(e) einen Rat.

Ich muss Kartoffeln kaufen.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei — Cantate BWV 46 Schauet doch und sehet, ob irgend ein Schmerz sei Titre français Regardez et voyez s’il est une douleur Liturgie Trinité Création 1723 Texte original …   Wikipédia en Français

  • Irgend — Irgend, ein Nebenwort, welches auf doppelte Art gebraucht wird. I. So, daß es zunächst zum Zeitworte gehöret, da es denn einen unbestimmten Umstand des Ortes, der Zeit und der Sache bezeichnet. 1. Des Ortes, an einem gewissen, aber unbekannten… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ein junger ehrgeiziger Student — ist ein wahrscheinlich im Dezember 1914 /Januar 1915 entstandenes Prosastück von Franz Kafka, das erst 1994 veröffentlicht wurde [1]. Ein Student plant intensiv, eine selbst erdachte Methode der Pferdedressur zum Erfolg zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • ein paar — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • einige • etwas • manche • (irgend)ein(e) • irgendwelche Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • Ein Brief — Ein Brief, auch Brief des Lord Chandos an Francis Bacon oder Chandos Brief genannt, ist ein Prosa Werk des österreichischen Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal. Es wurde im Sommer 1902 verfasst und erschien am 18. Oktober 1902 in der Berliner… …   Deutsch Wikipedia

  • irgend — ir|gend [ ɪrgn̩t] <Adverb>: 1. (ugs.) zur Verstärkung der Unbestimmtheit vor »so ein, so etwas«: es ist wieder irgend so ein Vertreter vor der Tür; irgend so etwas war falsch daran. 2. zur Verstärkung, häufig in bedingenden Gliedsätzen, die …   Universal-Lexikon

  • irgend — ịr·gend1 nur in irgend so ein(e usw) / irgend so etwas gespr, oft pej; verwendet, um die Unbestimmtheit von ein / etwas noch zu verstärken: Da war irgend so ein Vertreter, der nach dir gefragt hat ịr·gend2 Adv; geschr; unter irgendwelchen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • irgend — ịr|gend ; wenn du irgend kannst, so ...; wenn irgend möglich; irgend so ein Gerät, irgend so etwas …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ein Volksfeind — Titelseite des Originalmanuskriptes Ein Volksfeind (norwegisch: En Folkefiende) ist ein gesellschaftskritisches Drama von Henrik Ibsen (* 20. März 1828 in Skien/Norwegen; † 23. Mai 1906 in Kristiania, dem heutigen Oslo). Leitmotive sind Wahrheit… …   Deutsch Wikipedia

  • irgend- — ir|gend [ ɪrgnt]: drückt als erster Wortbestandteil mit »ein…, was, welch…, wer« und »einmal, wann, wie, wo, woher, wohin« aus, dass es sich um eine nicht näher bestimmte Person, Sache, Orts , Raum oder Zeitangabe handelt: irgendein (irgendein… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.