geistig


geistig
geistig [Aufbauwortschatz (Rating 1500 - 3200)]
Auch:
Bsp.:

Ihre gesundheitlichen Probleme sind seelisch und nicht körperlich bedingt.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • geistig — Adj. (Mittelstufe) den Verstand betreffend Synonyme: intellektuell, verstandesmäßig Beispiel: Das Kind ist geistig unterentwickelt. Kollokationen: geistige Entwicklung geistig arbeiten geistig Adj. (Aufbaustufe) nicht als Materie, sondern in der… …   Extremes Deutsch

  • Geistig — Geistig, er, ste, adj. et adv. 1. Geist habend, im verschiedenen Bedeutungen dieses Hauptwortes. 1) Viele flüchtige wirksame Theile habend, von verschiedenen Körpern. Ein geistiger Wein, ein geistreicher Wein, der viele flüchtige wirksame Theile… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • geistig — 1. ↑ideal, ↑ideell, 2mental, ↑spiritual, ↑spirituell, spirituös, 2. zerebral …   Das große Fremdwörterbuch

  • geistig — bewusst; kognitiv; intellektuell; zerebral; Gemüts...; seelisch; gedanklich; mental; psychisch * * * geis|tig [ gai̮stɪç] <Adj.>: 1. a) den Geist, Verstand, das Denkvermögen des Menschen, seine Fähigkeit, Dinge zu durchdenken und …   Universal-Lexikon

  • geistig — 1. intellektuell, psychisch, verstandesmäßig; (bildungsspr.): spiritual, spirituell, zerebral; (bes. Fachspr.): mental. 2. abstrakt, angenommen, begrifflich, gedacht, gedanklich, ideell, im Geist, in der Vorstellung, in Gedanken, theoretisch,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Geistig — Geist (griechisch πνεῦμα pneuma,[1] griechisch νoῦς nous[2] und auch griechisch  …   Deutsch Wikipedia

  • geistig — geis·tig Adj; nur attr od adv; 1 in Bezug auf den menschlichen Verstand, ↑Geist1 (1) <eine Arbeit, eine Tätigkeit; geistig behindert, rege, umnachtet, verwirrt, zurückgeblieben>: Trotz ihres hohen Alters ist sie geistig noch sehr aktiv 2… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • geistig — geis|tig ; geistiges Eigentum; geistig behindert sein; die geistig Behinderten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • geistig — Geist: Das westgerm. Wort mhd., ahd. geist, niederl. geest, engl. ghost gehört zu einer Wurzel *g̑heis »erregt, aufgebracht sein, schaudern«, vgl. aus dem germ. Sprachbereich got. us gaisjan »erschrecken« und aisl. geiskafullr »voller Entsetzen«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • (Geistig) völlig weggetreten sein — [Geistig] völlig weggetreten sein   Wer geistig völlig weggetreten ist, ist geistesabwesend: Der Fahrer muss geistig völlig weggetreten sein, als er seinen Lastzug mitten auf den Gleisen stehen gelassen hat. Die Redewendung ist umgangssprachlich …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.