schieben
schieben [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Bsp.:

Die Jungen stießen das Mädchen ins Wasser.

Können Sie mir meinen Wagen anschieben helfen?

Bitte schieb meinen Einkaufswagen.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schieben — Schieben, verb. irreg. ich schiebe, du schiebst (Oberd. scheubst,) er schiebt (Oberd. scheubt;) Imperf. ich schob; Mittelw. geschoben; Imperat. schieb (Oberd. scheub). Es ist in doppelter Gestalt üblich. I. Als ein Activum, auf einer horizontalen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schieben — V. (Grundstufe) gegen etw. drücken und an einen anderen Ort bewegen Beispiel: Ich habe den Tisch an die Wand geschoben. Kollokationen: den Stuhl über den Fußboden schieben ein Auto schieben schieben V. (Aufbaustufe) etw. Unangenehmes oder… …   Extremes Deutsch

  • schieben — schieben: Das gemeingerm. Verb mhd. schieben, ahd. scioban, got. (af)skiuban, engl. to shove, norw. skyve geht mit verwandten baltoslaw. Wörtern, z. B. lit. skùbti »eilen«, auf die idg. Wurzelform *skeub‹h› »dahinschießen; werfen; schieben«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schieben — Vst. std. (9. Jh.), mhd. schieben, ahd. skioban, mndd. schuven, mndl. sc(h)uven Stammwort. Aus g. * skeub a mit der Variante * skūb a Vst. schieben , auch in gt. skiuban, aschw. skiuva, ae. scūfan, scēofan, afr. skūva. Herkunft unklar. Nomen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • schieben — schieben, schiebt, schob, hat geschoben 1. Leider ist mein Fahrrad kaputtgegangen. Ich musste es nach Hause schieben. 2. Wir können den Schrank links an die Wand schieben; dann haben wir mehr Platz …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Schieben — Schieben, 1) von Ochsen, wenn ihnen das Joch vor die Stirne gelegt ist, daher Schiebochs (Schieber); 2) von Thieren, welche Milchzähne verlieren u. andere Zähne bekommen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • schieben — drücken; drängeln; pferchen; drängen; verrücken; rücken; deplacieren (veraltet); wegschieben; verschieben; fortschieben; umst …   Universal-Lexikon

  • schieben — schie·ben; schob, hat geschoben; [Vt/i] 1 (etwas (irgendwohin)) schieben etwas meist relativ langsam durch Drücken irgendwohin bewegen, ohne dass der Kontakt zum Boden aufgehoben wird ↔ ↑ziehen (1): einen Kinderwagen schieben; einen Einkaufswagen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schieben — 1. abrücken, abschieben, anschieben, beiseiteschieben, bewegen, drängen, drücken, fortschieben, pressen, quetschen, rollen, rücken, verschieben, vor sich herwälzen, wälzen, wegschieben, ziehen, zur Seite bewegen; (schweiz.): stoßen; (bayr.,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schieben — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”