Lage


Lage
Lage [Aufbauwortschatz (Rating 1500 - 3200)]
Auch:
Bsp.:

Deutschlands Lage im Zentrum Europas brachte viele Schwierigkeiten mit sich.

Peter war in einer schwierigen Lage.

Das Haus hatte eine wunderbare Lage auf einem Hügel.

Direkt außerhalb von Vall, Colorado, gelegen bietet Anderson Camps einen großartigen Standort, an dem man Outdoor-Fähigkeiten erwirbt, während man aufregende Beziehungen zu Gleichaltrigen aus dem ganzen Land erlebt.

Sagenhafte Lage an der Universität von Kalifornien in San Diego nur einige Minuten von den Pazifik-Stränden.

Das ist eine schwierige Situation.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lage — (von mittelhochdeutsch lâge ‚liegende Lauerstellung‘) bezeichnet: den Ort einer Person oder eines Gegenstandes, siehe Bezugssystem die geografische Lage eines Ort auf der Erde, siehe Geografische Koordinaten die geometrische Lage eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Lage [1] — Lage, 1) Art u. Weise, wie ein Gegenstand auf einem andern ruht; 2) (Math.), die Art, wie Punkte u. geometrische Größen neben einander gedacht werden; sie wird gewöhnlich bestimmt durch Coordinaten, s.d. Leibnitz hat in der neueren Analysis noch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lage — Sf std. (9. Jh.), mhd. lāge, ahd. lāge Stammwort. Abstraktum zu liegen; aber in der Bedeutung stark verzweigt und lexikalisiert. deutsch s. liegen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Lage — puede referirse a: Subgrupo étnico de los Toraya, conglomerado de pueblos que vive habitan la región montañosa central de la isla indonesia de Célebes. El municipio español de Lage. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados… …   Wikipedia Español

  • Lage [1] — Lage, in der Fechtkunst soviel wie Auslage; s. Fechtkunst, S. 371. – In der Musik ist L. ein auf die Handhaltung und Fingersetzung bei den Streichinstrumenten bezüglicher Ausdruck: die erste L. (Position) hat dann statt, wenn der erste Finger… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lage [2] — Lage, 1) Marktflecken in Lippe Detmold, an der Werra, 1500 Ew.; Burgruine; 2) Stadt im Amte Güstrow des Großherzogthum Mecklenburg Schwerin, an der Recknitz; Leinweberei; 1840 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lage [2] — Lage (Laage), Stadt im Fürstentum Lippe, an der Werre, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Herford Altenbeken, L. Hameln und L. Bielefeld, hat 2 evangelische und eine kath. Kirche, Synagoge, Amtsgericht, Zucker , Zündschnur , Stuhl und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lage — Lage. 1) Unmittelbare Stadt im Fürstent. Lippe, an der Werre, (1905) 5508 E., Amtsgericht. – 2) Stadt in Mecklenburg Schwerin, s. Laage …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Läge — Läge, abhängig, niedrig, S. Lege …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Lage — 1. ↑Konstellation, ↑Position, ↑Situation, 2. Situierung …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.