beschuldigen


beschuldigen
beschuldigen [Aufbauwortschatz (Rating 1500 - 3200)]
Auch:
Bsp.:

Zwei Männer wurden festgenommen und des Drogenhandels beschuldigt.

Sie wurde der Hexerei angeklagt.

Beschuldige nicht mich für den Fehler!


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beschuldigen — Beschuldigen, verb. reg. act. für schuldig ausgeben, eine böse Handlung beymessen, mit der zweyten Endung der Sache. Einen des Ehebruches, der Gotteslästerung beschuldigen, ihm dieselbe Schuld geben. Beschuldigen sie mich doch nicht so grober… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • beschuldigen — V. (Mittelstufe) jmdm. oder sich selbst einer Tat bezichtigen, die Schuld an etw. geben Beispiele: Sie wurde der Lüge beschuldigt. Er wird beschuldigt, seine Sekretärin sexuell misshandelt zu haben. Du kannst dich doch nicht immer selbst… …   Extremes Deutsch

  • beschuldigen — ↑inkriminieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • beschuldigen — ↑ Schuld …   Das Herkunftswörterbuch

  • beschuldigen — zur Last legen; Schuld geben; anlasten; bezichtigen; inkriminieren; Schuld zuweisen; ankreiden (umgangssprachlich); verdächtigen; belasten; anschuldigen; …   Universal-Lexikon

  • beschuldigen — be·schụl·di·gen; beschuldigte, hat beschuldigt; [Vt] jemanden (etwas (Gen)) beschuldigen behaupten, dass jemand etwas Negatives getan hat oder an etwas schuld ist <jemanden eines Mordes, des Diebstahls beschuldigen> || hierzu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beschuldigen — anklagen, ankreiden, anschuldigen, belasten, bezichtigen, die Schuld geben, die Schuld in die Schuhe schieben/zuschieben, die Schuld schieben auf, unterschieben, unterstellen, verantwortlich machen, vorhalten, vorwerfen, zur Last legen; (geh.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beschuldigen — be|schụl|di|gen ; jemanden eines Verbrechens beschuldigen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • beschuldigen — bescholdige …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Beschuldigen — Wen man beschuldigt, der muss antworten. – Graf, 443, 375. Mhd.: Den man darume schuldiget, de moyt darum entworden. (Göschen, 36, 27.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.