Versprechung
Versprechung [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
Bsp.:

Wird er sein Versprechen halten oder es brechen?

Ich verspreche dir, es nie wieder zu tun.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Versprechung — Versprechung,die:1.⇨Versprechen(1)–2.Versprechungenmachen:⇨versprechen(I,1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Versprechung — Versprechungf fauleVersprechung=Versprechung,diekeinVertrauenverdient.⇨faul1.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Versprechung — versprechen, Versprechen, Versprechung ↑ sprechen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Versprechung — die Versprechung, en (Mittelstufe) Zusicherung, dass man etw. tut Beispiele: Sie besänftigte ihre Tochter mit Versprechungen. Er hat seine Versprechungen wieder nicht erfüllt. Kollokation: leere Versprechungen machen …   Extremes Deutsch

  • Versprechung — Ver|sprẹ|chung 〈f. 20〉 das Versprechen, Zusicherung ● große Versprechungen machen viel versprechen (was man nicht zu halten vermag); leere Versprechungen Versprechungen, die nicht eingehalten werden * * * Ver|sprẹ|chung, die; , en <meist… …   Universal-Lexikon

  • Versprechung — Ver·sprẹ·chung die; , en; meist Pl; meist in jemandem große / leere Versprechungen machen jemandem viel ↑versprechen1 (1), aber dann das Versprechen nicht halten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Versprechung — Ver|sprẹ|chung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Versprechung — 1. An Versprechungen und rohem Tuch geht viel ein (zurück). Dän.: Løfte og raat klæde løber meget ind. (Prov. dan., 394.) 2. Auf Versprechungen (der Grossen) soll man nicht bauen. Frz.: Promesse de grands n est pas heritage. (Kritzinger, 373b.)… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Versprechen — Versprêchen, verb. irregul. act. S. Sprechen, welches nach Maßgebung der verschiedenen Bedeutungen beyder Theile der Zusammensetzung, besonders aber der Partikel, in verschiedenem Verstande vorkommt. 1. So daß ver eigentlich eine Entfernung… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Adriaen van der Donck — Porträt von Adriaen van der Donck Adriaen Cornelissen van der Donck (* um 1618; † September 1655) war ein Rechtsanwalt und Grundbesitzer in Neu Niederland nach dessen Standesbezeichnung Jongheer die Stadt Yonkers in New York benannt wurde. Er war …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”