Schwatz


Schwatz
Schwatz [Network (Rating 5600 - 9600)]
Auch:
Bsp.:

Wir werden einen Schwatz halten, wenn wir uns treffen.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwatz — (Schwaz), 1) sonst Name des Kreises Unterinnthal in Tyrol; 2) Bezirk des tyroler Kreises Innsbruck; 3) Marktflecken darin im Unterinnthal, in herrlicher Lage; Sitz des Bezirks , Steuer u. Postamts, gothische Kirche (1502 erbaut, mit Gemälden von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwatz — Schwatz, Marktflecken in Tyrol, am Inn, mit 4600 E., einigen Fabriken, Bergbau auf Gold, Silber, Kupfer, Eisen, aber nicht mehr von der Bedeutung wie früher …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schwatz — der Schwatz, e (Oberstufe) eine gemütliche, zwanglose Unterhaltung, Geplauder Synonyme: Plauderei, (Klön)schnack (ND), Plausch (SD, A) Beispiel: Meine Mutter und ich hielten einen kleinen Schwatz bei einer Tasse Kaffee …   Extremes Deutsch

  • Schwatz — Unter Schwatz versteht man: ein Gespräch, siehe Schwätzen die alte Schreibweise von der Stadt Schwaz Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Schwatz — Schnack (umgangssprachlich); Plausch; Getuschel (umgangssprachlich); Plauderei * * * Schwạtz 〈m. 1; umg.〉 Geplauder, Plauderei, gemütl. Unterhaltung ● wir haben einen kleinen Schwatz gehalten * * * Schwạtz, der; es, e [spätmhd. swaz, zu ↑ s …   Universal-Lexikon

  • Schwatz — Geplauder, Plauderei, Plauderstündchen, Unterhaltung; (ugs.): Klatsch; (österr. fam.): Plauscherl; (Jargon): Talk; (nordd.): [Klön]schnack; (landsch., bes. südd., österr.): Plausch. * * * Schwatz,der:1.⇨Plauderei–2.einenS.halten/machen:⇨un …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schwatz — Schwạtz der; es; nur Sg; ein freundliches Gespräch über unwichtige Themen ≈ Plauderei <einen Schwatz (mit jemandem) halten> || NB: oft in der Verkleinerungsform Schwätzchen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schwatz — schwatzen, (auch:) schwätzen: Spätmhd. swatzen, swetzen ist umgebildet aus dem wohl lautnachahmenden mhd. swateren »rauschen, klappern« (älter nhd. schwadern »plätschern; schlemmen; schwätzen«). Schon früher bezeugt ist das Substantiv Geschwätz… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schwatz — Schwạtz, der; es, e (umgangssprachlich für Geplauder, Geschwätz) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schwatz-Picknick — Schwatz Picknickn ergebnisloseDiplomatenbesprechung.1920aufgekommenmitAnspielungaufdieSitzungendesVölkerbunds;Vorformdesheuteüblichen»Arbeitsessens«.Vglengl»natterparty« …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.