träumerisch


träumerisch
träumerisch [Network (Rating 5600 - 9600)]
Auch:

Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Träumerisch — Träumerisch, adj. & adv. dem Traume und dessen Zustande ähnlich. Träumerisch einher gehen, als wenn man träumte. Ingleichen in der figürlichen Bedeutung des Zeitwortes träumen in verworrenen Vorstellungen und unwahrscheinlichen Meinungen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • träumerisch — Adj. (Oberstufe) in Träumen versunken Synonyme: traumverloren, traumversunken, versonnen, verträumt, weltentrückt (geh.) Beispiel: Das junge Mädchen saß am Strand und schaute träumerisch in die Ferne. Kollokation: ein träumerischer Blick …   Extremes Deutsch

  • träumerisch — entrückt, gedankenversunken, geistesabwesend, in den Wolken schwebend, traumverloren, traumversunken, versonnen, verträumt; (geh.): selbstvergessen, weltentrückt; (ugs.): auf Wolke sieben, im Tran, weg[getreten]; (ugs. scherzh.): nicht ganz… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • träumerisch — träumend нем. [тро/ймэнд] träumerisch [тро/ймэриш] мечтательно, как во сне …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • träumerisch — Traum »im Schlaf auftretende Vorstellungen; sehnlicher Wunsch; traumhaft Schönes«: Das altgerm. Substantiv mhd., ahd. troum, niederl. droom, engl. dream, schwed. dröm gehört zu der unter ↑ trügen behandelten Wortgruppe. – Abl.: träumen »einen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • träumerisch — melancholisch; verträumt; naiv; weltfremd; goth (umgangssprachlich); visionär; versunken * * * träu|me|risch 〈Adj.〉 wach träumend, verträumt, in Wachträume, Fantasien versunken * * * träu|me|risch <Adj.>: vertr …   Universal-Lexikon

  • träumerisch — träu·me·risch Adj; so wie jemand, der träumt (3) und in Gedanken ist ≈ gedankenverloren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • träumerisch — träu|me|risch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • versonnen — ver|sọn|nen 〈Adj.〉 träumerisch, nachdenklich [Part. Perf. vom veralteten Verb sich versinnen „sich in Gedanken verlieren“ <mhd. sich versinnen „sich besinnen, verständig sein“; Part. Perf.: versunnen „wohl bedacht, besonnen“] * * *… …   Universal-Lexikon

  • geistesabwesend — abwesend, gedankenlos, gedankenverloren, [in Gedanken] versunken, mit leerem Blick, nicht bei der Sache, selbstvergessen, träumerisch, traumverloren, traumversunken, unaufmerksam, unkonzentriert, versonnen, verträumt, zerfahren, zerstreut; (geh.) …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.