selbstverständlich

ÔĽŅ
selbstverständlich
selbstverständlich [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
‚ÄĘ gewiss
‚ÄĘ sicher(lich)
Bsp.:
‚ÄĘ

Selbstverständlich kam er mit uns.

‚ÄĘ

Kann ich dich anrufen? - Ja, selbstverständlich.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ ¬Ļselbstverst√§ndlich [allgemein] gebr√§uchlich/√ľblich, allt√§glich, bedenkenlos, einleuchtend, folgerichtig, fraglos, g√§ngig, gang und g√§be, gew√∂hnlich, konsequent, nat√ľrlich, normal, √ľblich, unbek√ľmmert, ungeniert, ungezwungen, unhinterfragt,… ‚Ķ   Das W√∂rterbuch der Synonyme

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ Adv. (Grundstufe) ohne Frage, gewiss Synonym: nat√ľrlich Beispiele: Kommst du mit? Aber selbstverst√§ndlich! Du hast selbstverst√§ndlich Recht ‚Ķ   Extremes Deutsch

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ sagen wir Ihnen sofort Bescheid ‚Ķ   Deutsch-Test f√ľr Zuwanderer

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ ‚ÜĎeo ipso, ‚ÜĎlogisch ‚Ķ   Das gro√üe Fremdw√∂rterbuch

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ nat√ľrlich (umgangssprachlich); sicher; gewiss; gern; gerne; selbstredend; freudig; anstandslos; sicherlich; freilich; no na (√∂sterr.) (umgangssprac ‚Ķ   Universal-Lexikon

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ seŐ£lbst¬∑ver¬∑st√§nd¬∑lich Adj; 1 so logisch und nat√ľrlich, dass man es nicht erkl√§ren und begr√ľnden muss: Einem Verletzten zu helfen, ist wohl die selbstverst√§ndlichste Sache der Welt; Ich finde es selbstverst√§ndlich, Blumen mitzubringen, wenn man… ‚Ķ   Langenscheidt Gro√üw√∂rterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ selb: Das gemeingerm. Pronomen mhd. selp (Genitiv selbes), ahd. selb, got. silba, engl. self, schwed. sj√§lv ist etymologisch nicht sicher erkl√§rt. In der einfachen Form erscheint ¬Ľselb¬ę heute nur noch in derselbe, dieselbe, dasselbe (getrennt: am ‚Ķ   Das Herkunftsw√∂rterbuch

  • selbstverst√§ndlich ‚ÄĒ seŐ£lbst|ver|st√§nd|lich ‚Ķ   Die deutsche Rechtschreibung

  • als selbstverst√§ndlich betrachten ‚ÄĒ [Redensart] Auch: ‚ÄĘ als selbstverst√§ndlich annehmen Bsp.: ‚ÄĘ Du solltest seine Anst√§ndigkeit nicht f√ľr so selbstverst√§ndlich halten. ‚ÄĘ Es tut mir Leid. Ich nahm einfach an, dass Sie nicht verheiratet w√§ren ‚Ķ   Deutsch W√∂rterbuch

  • als selbstverst√§ndlich annehmen ‚ÄĒ [Redensart] Auch: ‚ÄĘ als selbstverst√§ndlich betrachten Bsp.: ‚ÄĘ Du solltest seine Anst√§ndigkeit nicht f√ľr so selbstverst√§ndlich halten. ‚ÄĘ Es tut mir Leid. Ich nahm einfach an, dass Sie nicht verheiratet w√§ren ‚Ķ   Deutsch W√∂rterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.