gesellschaftlich


gesellschaftlich
gesellschaftlich [Basiswortschatz (Rating 1 - 1500)]
Auch:
sozial
Sozial...
Bsp.:

Sie gehören verschiedenen Gesellschaftsklassen an.

Kriminalität ist ein großes gesellschaftliches Problem.


Deutsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesellschaftlich — Gesêllschaftlich, er, ste, adj. et adv. 1) Der Gesellschaft gemäß, in derselben gegründet. Gesellschaftlich leben, in Verbindung mit andern, und wie es diese Verbindung erfordert. Die Demuth tritt mit Gefälligkeit und Leutseligkeit in das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • gesellschaftlich — Adj. (Mittelstufe) die Gesellschaft betreffend Synonym: sozial Beispiel: Das war ein Verstoß gegen die gesellschaftlichen Normen. Kollokation: gesellschaftlich bedingt sein …   Extremes Deutsch

  • gesellschaftlich — ↑sozial …   Das große Fremdwörterbuch

  • gesellschaftlich — 1. politisch, sozial, wirtschaftlich. 2. bedeutend, bedeutsam, gewichtig, spektakulär, von [großer] Bedeutung, wichtig. * * * gesellschaftlich:1.〈dieBeziehungenderMenscheninderGemeinschaftbetreffend〉sozial–2.⇨gemeineigen–3.g.firm:⇨wohlerzogen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • gesellschaftlich — Geselle: Das auf das dt. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. geselle, ahd. gisell‹i›o) ist eine Kollektivbildung zu dem unter ↑ Saal behandelten Substantiv und bedeutet eigentlich »der mit jemandem denselben Saal (früher: Wohnraum) teilt«. Aus… …   Das Herkunftswörterbuch

  • gesellschaftlich — ge|sell|schaft|lich [gə zɛlʃaftlɪç] <Adj.>: die Gesellschaft betreffend, zur Gesellschaft gehörend: die gesellschaftlichen Formen beachten; politische und gesellschaftliche Verhältnisse. Syn.: ↑ sozial. * * * ge|sẹll|schaft|lich 〈Adj.〉 1.… …   Universal-Lexikon

  • gesellschaftlich — ge·sẹll·schaft·lich Adj; nur attr od adv; 1 so, dass es die ganze ↑Gesellschaft1 (1) betrifft ≈ ↑sozial (2) <Entwicklungen, Zusammenhänge>: Der neu gewählte Präsident versprach, die gesellschaftlichen Verhältnisse zu ändern 2 in der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • gesellschaftlich — ge|sẹll|schaft|lich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gesellschaftlich notwendige Arbeit — Die gesellschaftlich notwendige Arbeit bezeichnet in der marxistischen politischen Ökonomie die in einer produzierten Ware durchschnittlich enthaltene Menge von Arbeitseinheiten. Sie ist von Karl Marx als eine Durchschnittsgröße definiert. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Wohlfahrtsoptimum — gesellschaftlich wünschenswertes Maximum der ökonomischen Wohlfahrt in einer Volkswirtschaft. Ziel der ⇡ Wohlfahrtsökonomik ist es, auf der Basis der ⇡ Wertfreiheit die Bedingungen für die Erreichung eines gesamtwirtschaftlichen W. zu formulieren …   Lexikon der Economics


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.